25.05.2021

IM BAU: SANIERUNG DER EMMAUSKLAUSE AM EIXLBERG IN PFREIMD

Umfangreiche Erneuerungen im Eingangsbereich, wie im Treppenhaus mit Haustür, Treppenanlage, Böden und verputzten Flächen mit weiteren Details.



Eine lackierte Treppe, Terrazzofliesen und eine Haustür aus den 80er Jahren trugen zu einem unstimmigen Gesamtbild dieses historischen Gebäudes bei, welches als Emmausklause dem ehemaligen Eremiten über Jahrhunderte Wohnraum bot und zum Gesamtensemble mit Kirche St. Barbara und Loretto Kapelle gehört.

Zu den Maßnahmen zählten :

  • Erneuerung der Haustür aus Eiche, beidseitig mit profilierten Eichenbrettern beschlagen, und dazugehörigem handgeschmiedeter Türgarnitur und Gitter
  • Einbau einer Treppe in Eiche mit geölter Oberfläche
  • Verlegung von Bodendielen im Obergeschoss und einheimischen Granit im Erdgeschoss
  • Freilegung der Bohlenbalkendecke im Erdgeschoss, Freilegung der Fachwerksstruktur im Obergeschoss
  • Verputz der Bestandswände mit Kalkputz und -farbe in Altweiß
  • Öffnung eines Fensters und Einbau einer Holzvergitterung

 

Gebäudetyp:Vereinsgebäude, Gastwirtschaft
Standort:Pfreimd
Bauherr:Wald- und Verschönerungsverein Pfreimd e.V.
Leistung:1-9