Unsere
News
Unsere
Projekte
Unsere
Leistungen

Aktuelles

FÜHRUNG DURCH DEN BRÄUKELLER

Am Wochenende stand die Einweihung des Heimatmuseums in der Dorfmitte Seebarns auf dem Kalender. Im Jahr 2012 wurde hierzu ein Konzept mit dem Namen "Vitakothek - lebendiges Museum" ausgearbeitet. Durch die Sanierung der dreiseitgen Ranklhof-Anlage in Seebarn wurde Raum für dieses lebendige Heimatmuseum geschaffen, welches auch Lernraum für Schulen und Kindergärten und ein interessantes Anschauungsprojekt für den Tourismus sein wird. Im Hauptgebäude befinden sich Aufenthaltsräumen und Küche. Auf dem funktionellen Dachraum wurde auch Platz geschaffen zum Trocknen von Heilpflanzen und Tees, welche im neu angelegten Kräutergarten des Hofes wachsen. In einen Stadlanbau wurden Sanitäranlagen integriert, welche vom Hof auch erschlossen werden können.

Als Abschluss wurde ein aus dem 18. Jahrundert stammender Felsenkeller saniert, zudem nach der Einweihung Architekt Michael Steidl die interessierten Besucher führte.

RATHAUSERWEITERUNG VORGESTELLT

Dem Stadtrat Neunburg vorm Wald wurde die geplante Erweiterung des mittelalterlichen Rathauses vorgestellt. Architekt Johannes Steidl ging dabei auf den Entwurfsgedanken, die Bauwerksstruktur und die entstehenden Raumatmosphären ein. Fragen bezüglich den Kosten stand Architekt Michael Steidl Rede und Antwort. Aus der Analyse und Interpretation der Nachbargebäude entstand ein dreistöckiger Baukörper mit Walmdach, dessen Blechdacheindeckung über das oberste Geschoss heruntergezogen wird. Dadurch wird einerseits die Gestaltung des Nachbargebäudes interpretiert ohne die Dachform zu kopieren, andererseits wird dadurch die in den unteren Geschossen verputzte Fassade gegliedert und dem Bauwerk Höhe genommen. Das Gebäude fügt sich somit harmonisch in die Körnung der Umgebung ein, wodurch von Passanten die Dreigeschossigkeit nicht als solche wahrgenommen wird. Mit einer Mehrheit von 17:2 Stimmen wurde dem Entwurf zugestimmt.

Foto: Philipp Mardanow

ALS EXPERTE BEI DER FACHTAGUNG FÜR JUNGE ARCHITEKTEN

Am Samstag, den 21.04.2018 organisierte die Bayerische Architektenkammer unter dem Namen "Startklar!" die bereits 13. "Fachtagung für Junge Architekten". Die Veranstaltung bietet den Studierenden, Absolventen und jungen Architekten die Möglichkeit sich einen Überblick über mögliche Tätigkeitsfelder, Arbeitsstrukturen und den Aufbau der Architektenkammer zu verschaffen. Trotz der sommerlichen Temperaturen war das Haus der Architektur mit circa 120 Teilnehmern sehr gut besucht. Über fünfzehn erfahrene Kollegen aller Fachrichtungen, aus Bauämtern, dem Bauministerium, der Geschäftsstelle der Kammer und freien Architektur- und Stadtplanungsbüro, darunter auch Architekt Johannes Peter Steidl stellten sich den Fragen der jungen Architekten. Foto: Tobias Hase


Projekte


Leistungen