05.05.2000

REVITALISIERUNG GASTHAUS UND METZGEREI IN PREMENREUTH

Die letzte Gastwirtschaft und Metzgerei in einem Ort in der Oberpfalz. Direkt gegenüber der Kirche gelegen an der Hauptkreuzung der Ortschaft. Junge Pächter stehen bereit zu überhehmen, jedoch bedarf das in die Jahre gekommene Gebäude mit viel An- und Umbauten im Inneren einer grundlegenden Revitalisierung.



Bereits im Urkataster befindet sich ein Gebäude an der Stelle des heutigen Bestandes. Ob es sich um dieses Gebäude handelt, oder dies einen Vorgängerbau darstellt ist nicht bekannt. Interessanterweise liegen in ähnlicher Form zum Gebäudeumriss die bestehenden Kellerräume, so dass davon ausgegangen werden kann, dass dieser über 100 Jahre alt ist.
An der Gebäudestruktur ist der älteste Teil mit seinem Halbwalmdach klar ablesbar. Seinen Abschluss fand er in einer Brandwand mit anschließendem Wirtschaftsteil, welches mit Holz verschalt wurde. Dieser Ausbau, so wie zahlreiche Umbauten in den letzten Jahrzehnten im Inneren und Anbauten nach Süden kennzeichnen die Gebäudestruktur. Zudem durchziehen die Struktur unterschiedliche Höhen, welche über kleine Treppen und einzelne Stufen überwunden werden können

Die Idee ist, das Haupthaus zu erhalten und hierfür die Grundrissstruktur möglichst beizubehalten. Größere Umbauten, insbesondere durch Änderung statisch wichtiger Bauteile würde wirtschaftlich ungünstiger im Verhältnis zu einem Neubau dastehen. Alle Anbauten nach Süden werden abgebrochen, auch aufgrund der schlechten Bausubstanz. Die Funktionen Gastronomie und Metzgerei werden räumlich getrennt, so dass man einen Gastronomiebetrieb auf einer Ebene erhält, und auch die Metzgerei ebenerdig erreichen kann, ohne Geschossversprünge im Inneren. Die Kühlung für beide Einheiten liegt übereinander auf zwei Ebenen.
Ein Innenhof entsteht auf einer Ebene mit Küche und Gaststube, welche zudem mit dem Saal für Hochzeitsfeiern verknüpfbar ist. Die Küche liegt zentral und hat möglichst kurze Wege zu den Tischen.

Typologie:Gasthaus
Standort:Premenreuth bei Reuth bei Erbendorf
Bauherr:Gemeinde Reuth bei Erbendorf
Leistung:LPH 1-5